Rabauken

Der neue Rabaukenrat der Saison 2016/17
Der Rabaukenrat 2016/17

Der Rabaukenfasching wird seit 1993 in Bannewitz durchgeführt. Jedes Jahr am 11.11. wählen die Kinder ihr Motto und das Prinzenpaar aus den Reihen der Gäste. Auch ein Bürgermeister wird gewählt. Außerdem werden die Nachfolger für die Kinder gewählt, die aus Altersgründen ausscheiden.

Wie in jedem Jahr führen die Rabauken dann am Faschingsdienstag ein Programm in den Veranstaltungen auf, das sie sich selbst ausdenken und erarbeiten. In den Winterferien wird das Programm einstudiert.

Höhepunkt für die Rabauken war die sechstägige Fahrt in die Partnerstadt Bräunlingen (Schwarzwald) zur Fasnet im Februar 2007.

 


Im Rabaukenrat sind vertreten:
Rabauken-Präsident
Rabauken-Vizepräsident Musketierminister
Schlaraffenlandminister
Sparschweinminister
Knutschminister
Rabaukenminister für Ulk und Unsinn
Rabaukenminister für Fummel und Klimbim
Rabaukenminister für Klatsch und Tratsch
Rabaukenminister für Knall und Krawall
Rabaukenprinz und Rabaukenprinzessin
Rabauken-Musketiere und viele Rabaukenweiber

Unser Schlachtruf heißt: Tschingdarassa, tschingdarassa: Bum bum bum Tschingdarassa, tschingdarassa: Bum bum bum Tschingdarassa, tschingdarassa: Bum

Hier einige Fotos